Handwerker & Bauunternehmen

Bauunternehmen und Handwerker können mit unseren Lösungen und Leistungen neue Kunden gewinnen und potentielle Mitarbeiter auf sich aufmerksam machen. Zudem bieten wir Digitalisierung und Automatisierung für das Handwerk an.

Beratung für Kundenakquise & Mitarbeitergewinnung

In einem kurzen Erstgespräch erhalten Sie wertvolle Tipps. Gemeinsam schauen wir uns Ihren aktuellen Stand an. Sie erhalten eine Ersteinschätzung über etwaige Maßnahmen und den entsprechenden Kostenrahmen. Dieses Beratungsgespräch ist kostenlos.

Bauunternehmen und Handwerker stehen vor zwei großen Herausforderungen: die Akquise profitabler Kundenaufträge auf der einen Seite und der Gewinn neuer qualifizierter Mitarbeiter auf der anderen Seite.

Devil Marketing bietet verschiedene maßgeschneiderte Lösungen an, um neue Aufträge zu akquirieren und um die eigene Mitarbeitergewinnung voranzubringen. Zu einem fairen Preis.

Als Unternehmer im Handwerk oder Bau fragen sich unsere Kunden häufig:

  1. Was ist mit smartem Marketing eigentlich möglich?
  2. Wie sollte ein zukünftiges Lastenheft für das eigene Marketing aussehen?
  3. Ist das eigene Unternehmen bereit für Veränderung?

Die Beantwortung der zweiten und dritten Frage hängen ganz wesentlich davon ab, wie gut Sie mit Ihrem Unternehmen im Marketing bereits aufgestellt sind.

Eine eigene Website, die Ihr Angebot klar kommuniziert

Viele Bauunternehmen und Handwerker verfügen über eine eigene Website. Häufig handelt es sich hierbei um „einen ersten Start in die Online-Welt“, der nicht methodisch geplant wurde. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele solcher Websites zwar schön anzusehen sind, sie aber Ihren Hauptzweck nicht erfüllen: Die Reichweite des Unternehmens zu steigern und kaufbereite Besucher dazu zu animieren, im Unternehmen anzurufen oder eine Nachricht zu hinterlassen.

Websites für mittelständische Bauunternehmen und Handwerker müssen in den aller meisten Fällen auf diese beiden Geschäftsziele hin optimiert werden. Denn ein Interessent am Telefon ist für Sie als Unternehmen pures Gold.

Mit Ihrer Unternehmenswebsite zeigen Sie potentiellen Neukunden zudem, dass Sie einen professionellen Geschäftsbetrieb führen und sich um ein Mindestmaß an Kundenkommunikation bemühen. Zudem erleichtern Sie Neu- und Bestandskunden die Informationsbeschaffung. So sparen Sie auch Zeit, da häufig gestellte Fragen vorab über die Website beantwortet werden.

Ihre Website ist nicht nur eine Art digitale Visitenkarte, sondern hilft Ihnen auch, von Interessenten im Internet besser gefunden zu werden. Diese Interessenten können Neukunden oder potentielle Bewerber sein.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Mit geeigneten Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung können Sie zudem die Sichtbarkeit Ihrer Dienstleistungen, Produkte und offenene Stellen ganz erheblich steigern. Das verhilft Ihnen zu mehr Neukunden und neuen Bewerbungen für freie Stellen.

Kurz erklärt: Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung wird häufig mit SEO abgekürzt. Bei SEO geht es -kurz gesagt- darum, Suchmaschinen wie Google besser verständlich zu machen, worum es bei Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten und Dienstleistungen geht. Dadurch können Internet-Nutzer, die über eine Google-Suche nach Handwerks- oder Bauunternehmen wie dem Ihrigen oder nach offenen Stellen suchen, Ihre Website finden.

Warum brauche ich Suchmaschinenoptimierung?

Erforderlich wird Suchmaschinenoptimierung deshalb, weil Sie bemüht sein müssen, bei Google und anderen Suchmaschinen in den Ergebnislisten ganz weit oben aufzutauchen. Dieses Ziel verfolgen auch andere Unternehmen, die zu relevanten Suchbegriffen noch vor Ihnen in den Suchergebnissen stehen möchten.

Woraus besteht Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung umfasst als Oberbegriff eine Vielzahl an Regeln und technischen und gestalterischen Maßnahmen. Man unterscheidet bei den Maßnahmen solche, die an einer Website selbst durchgeführt werden (Onpage), von jenen, die außerhalb der eigenen Website durchgeführt werden (Offpage).

Je nach Handwerker-Gewerke unterschiedlicher Aufwand für SEO-Maßnahmen notwendig

Insbesondere in Gewerken, die sich durch eine hohe Konkurrenz der Handwerksunternehmen auszeichnen, muss Suchmaschinenoptimierung betrieben werden, um sich von Mitbewerbern in den Suchergebnissen (SERP) abzusetzen. Dies betrifft vor allem Handwerksunternehmen, die nur regional tätig sind und von neuen Kunden vor Ort abhängig sind.

Je höher der Umsatz pro Kunde ist, umso größer wird auch Ihr Aufwand für SEO-Maßnahmen ausfallen, einzelne Kunde zu akquirieren.

Beispiel: Der durchschnittliche Umsatz je Kunde von Dachdecker-Leistungen ist erheblich höher als der durchschnittliche Umsatz je Kunde von Maler-Leistungen. Das bedeutet: Der zu erwartende Gewinn ist für Dachdecker je Kunde signifikant höher. Das führt dazu, dass pfiffige Dachdecker-Meister oder -Unternehmer einen größeren Aufwand für die Kundenakquise betreiben als zum Beispiel Malermeister. Dadurch steigen insgesamt die Kosten in der Neukundenakquise für Dachdecker und die Einstiegshürden für kleinere Dachdecker-Unternehmen werden drastisch erhöht.

Mit einer klug durchdachten Strategie für Ihre Suchmaschinenoptimierung können Sie jedoch bares Geld sparen und kurz- bis mittelfristig neue Kunden gewinnen und Bewerbungen von neuen Mitarbeitern erhalten. Denn die Suchmaschinenoptimierung wirkt langfristig positiv auf Ihre Auffindbarkeit (SEO-Ranking) und verhilft Ihnen mit einem geringeren Mitteleinsatz zu besseren Ergebnissen – langfristig betrachtet. Kurzfristige Neukundenakquise oder Mitarbeitergewinnung findet stärker über bezahlte Suchmaschinenwerbung oder bezahlte Kampagnen in Social Media statt. Dazu mehr weiter unten in diesem Beitrag.

Werbeanzeigen: Zusätzlich Werbeanzeigen in Google-Suchergebnissen schalten (Google Ads)

Je nach Region oder Gewerke kann es vorkommen, dass Suchmaschinenoptimierung allein nicht ausreicht, um neue Kunden zu akquirieren oder um mehr Mitarbeiterbewerbungen zu erhalten. In solchen Fällen ist das Schalten von Werbung bei Google & Co. der nächste logische Schritt. Dies trifft ebenso auf das Schalten bezahlter Werbekampagnen in Sozialen Netzwerken zu. Dazu weiter unten mehr.

Neben den Suchergebnissen von Google können Google-Ads-Werbeanzeigen auch an anderer Stelle platziert werden: so zum Beispiel auf YouTube, Google Maps, den Partnerseiten von Google, auf Werbeflächen von Apps oder im Appstore.

Diese Form der Werbung hat für Sie als Unternehmer einen entscheidenden Vorteil: Sie können Ihre Werbemaßnahmen bestmöglich konzipieren und umsetzen. Und Ihre Anzeigen werden nur Internet-Nutzern angezeigt, die Sie als Zielgruppe bestimmt haben. Für die Bestimmung Ihrer Zielgruppe können Internet-Nutzer nach nach deren Interessen, ihrem aktuellen Standort und demographischen Eigenschaften wie dem Alter oder Einkommen selektiert werden. So verringern Sie Streuverluste und sparen bares Geld.

Diese Form der Werbung ist messbar und skalierbar. Sie behalten zu jeder Zeit die Kontrolle über Ihre Kosten und können verfügbare Budgets bestimmen.

Onlineshop für Handwerker

Sollten Sie zu Ihren Handwerker-Leistungen auch zusätzlich Handel treiben wollen -zum Beispiel mit Baustoffen- ist ein eigener Onlineshop für Sie die ideale Ergänzung Ihres Geschäftsbetriebes.

Mit einem eigenen Onlineshop automatisieren Sie den gesamten Verkaufsprozess bis hin zur Zahlungsabwicklung und können sich so mit Ihren Mitarbeitern auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Ihren Start in den E-Commerce müssen Sie vorab klug planen und methodisch sinnvoll angehen.

Um einen eigenen Onlineshop zu betreiben, müssen verschiedene rechtliche und technische Anforderungen erfüllt werden.

Newsletter: Ihre Marke etablieren und Leistungen verkaufen

Mit einem eigenen Newsletter schaffen Sie es, Ihre Bestandskunden und interessierte potentielle Neukunden dauerhaft anzusprechen – um Ihr Unternehmen als Marke zu etablieren und Ihre Dienstleistungen und Produkte dauerhaft in den Vordergrund zu stellen.

Dieses Marketing-Instrument wird von vielen Handwerksunternehmen unterschätzt und bietet entscheidende Vorteile, insbesondere die niedrigen Kosten je Kundenansprache.

SEO-Copywriting: Informative Werbetexte für Ihre Zielgruppe

Ihre Zielgruppe, ob potentielle Neukunden oder qualifizierte Mitarbeiter, recherchieren häufig nach geeigneten Handwerkern oder Bauunternehmen im Internet, bevor sie eine Entscheidung treffen. Oder „googlen“ potentielle Arbeitgeber.

Mit Blick auf diese Internet-Recherchen haben Sie als Unternehmer die Möglichkeit, mit relevanten Inhalten in den Suchergebnissen von Google aufzutauchen und so in das Bewusstsein Ihrer Zielgruppe zu gelangen. Das steigert ganz erheblich Ihre Chance, von eben dieser Zielgruppe kontaktiert zu werden – ungeachtet dessen, ob es sich um einen Neukunden handelt oder um eine qualifizierte Fachkraft, die nach einer neuen Anstellung sucht.

Zudem sucht Ihre Zielgruppe im Vorlauf häufig nach Ratgeber-Artikeln oder anderen nützlichen Informationen, die in direktem Zusammenhang zu den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen und Produkten stehen. Wenn es Ihnen als Unternehmen gelingt, diese Suchanfragen mit gut strukturierten und für Suchmaschinen optimierten Inhalten zu bedienen, werden Sie einen erheblichen Beitrag zur Auffindbarkeit und Reichweite Ihrer Website leisten. Das stärkt Ihren SEO-Rank und führt dazu, dass Google oder andere Suchmaschinen mehr Internet-Nutzer auf Ihre Website leiten.

Instagram, Facebook & Co. gewinnen erheblich an Relevanz

Viele Handwerksunternehmen können es sich schlicht weg nicht vorstellen und sind dann doch überrascht, wie effektiv der Einsatz von Kamapgnen in Sozialen Netzwerk wie Facebook, Instagram oder TikTok sein kann. Auf diesen Plattformen bewegen sich Ihre Zielgruppe – sowohl potentielle Neukunden als auch Fachkräfte, die eine neue Anstellung suchen und Ihr Unternehmen als potentiellen Arbeitgeber kennenlernen können.

Zudem stärken und etablieren Sie mit dieser Form der Werbung die Marke Ihres Unternehmens. Mit bezahlten Kampagnen in Sozialen Medien tragen Sie dazu bei, Konsumenten und anderen Angehörigen Ihrer Zielgruppe Ihre eigene Marke ins Bewusstsein zu rufen. Mittelfristig erhalten Sie so mehr Anfragen von Neukunden oder Bewerbern.

Diese Form der Werbung ist messbar und skalierbar – und einfach umzusetzen. Sie behalten immer die volle Kostenkontrolle und können vorab Budget bestimmen.