Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung hat zum Ziel, den eigenen Eintrag in den Suchmaschinenergebnissen so weit wie möglich oben zu platzieren. Dadurch wird die Zielgruppe besser und öfter erreicht. Idealerweise steht man nach einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung unter den ersten drei Einträgen.

Beratung für Kundenakquise & Mitarbeitergewinnung

In einem kurzen Erstgespräch erhalten Sie wertvolle Tipps. Gemeinsam schauen wir uns Ihren aktuellen Stand an. Sie erhalten eine Ersteinschätzung über etwaige Maßnahmen und den entsprechenden Kostenrahmen. Dieses Beratungsgespräch ist kostenlos.

Die Suchmaschinenoptimierung ist neben der Suchmaschinenwerbung (SEA) eine von zwei Teilgebiete des Suchmaschinenmarketings (SEM). Die Suchmaschinenoptimierung wird im Englischen “Search Engine Optimiziation” genannt. Daher rührt auch die weit verbreitete Abkürzung SEO.

Vorrangiges Ziel aller Maßnahmen des Suchmaschinenmarketings ist die Steigerung der Sichtbarkeit innerhalb der Suchresultate von Anbietern wie Google & Co., sprich: in den Suchmaschinenergebnissen so weit wie möglich oben platziert zu werden. Die durch Suchmaschinenoptimierung angezeigten Suchresultate werden als organische Ergebnisse bezeichnet, wohingegen die durch bezahlte Werbung platzierten Resultate als “payed results” oder SEA-Anzeige bezeichnet werden.

Überblick

Im Internet gefunden zu werden entscheidet in einer zunehmend digitalen Welt über die Bekanntheit Ihrer Person, Marke, Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung. Wie oft und gut man im Internet gefunden wird, wirkt sich auf die sogenannte “Online Visbility” des Produkts aus. Diese Sichtbarkeit im Internet entscheidet maßgeblich über den Erfolg Ihres Online-Marketings. Die eigene Sichtbarkeit zu steigern wird sich daher direkt und meßbar in der Erfüllung Ihrer Geschäftsziele umschlagen: Anfragen potenzieller Kunde, Online-Verkäufe und mehr oder die Anmeldung zu einem Newsletter.

Wenn Sie Geschäftsziele steigern wollen, müssen Sie folglich Ihre Sichtbarkeit steigern. Suchmaschinenoptimierung ist neben der Suchmaschinenwerbung eine gute Maßnahme, um im Internet besser und öfter gefunden zu werden.

Große bekannte Marken haben es einfach. Sie sind im allgemeinen Bewusstsein fest verwurzelt und werden auch ohne besondere Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung oder Suchmaschinenwerbung gesucht und gefunden. Kleine unbekannte Marken haben es schwerer. Sie müssen sich gegen eine wachsende Zahl von Websites durchsetzen und ihre Sichtbarkeit hinsichtlich ihrer Produkte und Dienstleistungen verbessern.

In diesem Ratgeber wollen wir uns mit der Sichtbarkeit von vier lokal ansässigen fiktiven Unternehmen wie der Espressobar “Best Cappuccino Baristas in town”, dem Handwerksbetrieb “Elektrikermeister Michael Schmidt”, der fiktiven Zahnarztpraxis “Zahncenter Meisner & Schaffhausen” und der Mode-Boutique “Couture de Antoinette” beschäftigen.

Google ist der Platzhirsch unter den Suchmaschinen

Die Algorithmen der Suchmaschinen ändern sich regelmäßig, weshalb es erforderlich ist, seine Maßnahmen zur Suchmaschinenwerbung immer wieder anzupassen. Doch gewisse Fakten und Zahlen scheinen sich nicht zu ändern: Mit über 95% auf mobilen Geräten fallen die meisten Suchanfragen auf Google. Im Desktop/Laptop-Bereich sind es immerhin noch über 67%. Bing, Yahoo, YouTube und Amazon sind weitere große und ernstzunehmende Suchmaschinen. Je nach Geschäftsfeld ändert sich für einzelne Unternehmen die Gewichtung der Suchmaschinen. Für Versandhändler könnte die Sichtbarkeit auf Amazon wichtiger sein als auf Google.

Unter den ersten drei Suchergebnissen sein

Für Ihren Geschäftserfolg ist es maßgeblich, unter den erste drei Suchergebnissen (SERP) zu sein. Denn auf diese entfallen die meisten Klicks. Der erste Eintrag vereinigt über 31% der Klicks. Im Vergleich dazu ist die Wahrscheinlichkeit, dass der zehnte Eitnrag einen Klick erhält um den Faktor 10 kleiner (weniger als 3,1%).

Pro-Tipp: 14,1% Title tags that contain a question have a 14.1% higher CTR vs. pages that don’t have a question in their title. and other tips from https://backlinko.com/google-ctr-stats

Suchmaschinenoptimierung: Drei ineinander greifende Säulen

  • On-Page: Suchmaschinen-gerechte Inhalte und technische Implementierung der Website
  • User Signals: Verhalten Suchmaschinen-Besuchers
  • Off-Page: Autorität und Verbreitung der Domain

Suchmaschinenoptimierung ist ein Handwerk, das einem ständigen Wandel unterliegt. Es kann jedoch ratsam sein als ersten Zugang zur eigenen Suchmaschinenoptimierung die Position und Maßnahmen von Mitbewerbern unter die Lupe zu nehmen, die bei relevanten Suchanfragen aufgeführt werden:

  • Wer wird bei Google auf den Plätzen 1 bis 10 gelistet?
  • Wer erscheint auch bei ähnlichen Suchanfragen immer noch ganz weit oben?
  • Welche Maßnahmen fahren meine Mitbewerber in der Suchmaschinenoptimierung?

Aus diesen Fragen können sich die ersten Maßnahmen für Ihr Lastenheft ergeben.